Offene Wahlen

“Das wichtigste ist die Integrität”

Sessionname: Offene Wahlen
Host: Stefan Kasberger


GovCamp 2016 – Alle Sessions
GovCamp Vienna 2016
Digitale Kompetenzen junger Menschen
MyData in Verwaltung – Jetzt will ich’s Wissen
Cityapp Wien
WienBot
Informationsfreiheitsgesetz – fragdenstaat.at
Offene Wahlen

In Österreich wurde kürzlich viel über Wahlen und der Abwicklung diskutiert. Bei Wahlen gibt es mangelnde Transparenz. Das wichtigste bei Wahlen ist die Integrität der Wahlen. Es ist wünschenswert, dass die Zivilgesellschaft Zugang zu den Daten hat, und nicht nur die Informationen einsehen kann. Derzeit gibt es Zugang zu zuwenige Daten.

Bei Wahlen gibt es Daten zur Vorbereitung. Durchführung und Nachbereitung. Aktuell bekommt man nur die Ergebnisse auf Gemeindeebene, aber nicht auf Sprengelergebnisse; in Wien erhält man jedoch Sprengelergebnisse.

Die Daten des BM.I werden in einer Excel-Datei veröffentlicht, jedoch steht keine Lizenz dabei. Deshalb muss angenommen werden, dass die Daten nicht kommerziell genutzt werden können. Es wäre wünschenswert diese Daten mit Creative Commons als Open Data zugänglich zu machen.

‘Open Knowledge Österreich’ hat sich diesbezüglich mit einem offenen Brief an das BM.I gewandt, um nach der Wahl Zugriff auf die Daten zu erhalten. Das BM.I hat auch tatsächlich darauf reagiert und die Forderungen werden intern geprüft. Wichitg ist, dass sich die Zivilgesellschaft auch hier für eine offenere Gesellschaft engagiert.

Weitere Informationen

6 comments

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s