cedemasia2016-voices

Voices from the CeDEM Asia 2016

Following ten successful conferences in Austria and two inspiring conferences in Singapore and Hong Kong, we opened a new forum in Asia for exchange of ideas, networking, and collaboration in the field of E-Democracy and Open Government.

» Find here all our blogposts and reviews from the CeDEM Asia 2016 in Daegue.

CeDEM Asia 2016 was hosted in Daegu (South Korea) from 7-9th December 2016. A lot of people joined our conference. Find here a statements from Rajit Hewagama, Ben Huffman, Astik Sinha, Pheaktra Neth, Tetsuro Kobayashi, Manuela Hartwig, Jeanette Orminski, Rich Ling, Morten Meyerhoff Nielsen, Ivo Babaja, Heike Hermans, Sayasat Nurbek, Robert Krimmer, Marko Skoric and Peter Parycek.

CeDEM Asia 2016

cedema-sponsors

Druck

Demokratische Online-Beteiligung an politischen Entscheidungsprozessen

Forschungsprojekt „ePartizipation“ zur Förderung der Demokratie über IKT-gestützte Teilnahmeprozesse für BürgerInnen erfolgreich abgeschlossen

Gesellschaftliche Beteiligung und Teilnahme an demokratischen Entscheidungsprozessen im digitalen Zeitalter stellt Organisationen aus allen Bereichen vor große Herausforderungen. Es stehen nicht nur die erhöhte Partizipationsbereitschaft, sondern auch die möglichen Einsparungspotentiale in Verwaltungsverfahren im Fokus von IKT-gestützter Beteiligung der Gesellschaft. Das Projekt „ePartizipation – Authentifizierung bei demokratischer Online-Beteiligung“, gefördert durch das österreichische Sicherheitsforschungs-Förderprogramm KIRAS – eine Initiative des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie, hat sich 2 Jahre detailliert mit den wichtigen Kernaspekten dieses Themenkomplexes auseinandergesetzt und wurde erfolgreich abgeschlossen. Das Projektkonsortium setzte sich aus dem AIT Austrian Institute of Technologie (Koordination), dem Bundesministerium für Inneres, dem Zentrum für E-Governance der Donau-Universität Krems,  der Österreichischen Staatsdruckerei GmbH, rubicon IT GmbH und der Universität Wien, Arbeitsgruppe Rechtsinformatik zusammen.

(mehr …)

cedem17_ext-dl_pic

CeDEM17: Call for Papers Extended until 6. January 2017

CeDEM17 Conference for E-Democracy and Open Government

17-19 May 2017, Danube University Krems, Austria
Extended Submission deadline:  6. January 2017
Info: www.donau-uni.ac.at/cedem17
CfP: http://tinyurl.com/cedem17cfp

The international Conference for e-Democracy and Open Government brings together e-democracy, e-participation and open government specialists working in academia, politics, government and business to critically analyse the innovations, issues, ideas and challenges in the networked societies of the digital age.

We look forward to your submissions (full papers, workshop proposals, reflections, PhD papers) and seeing you in Krems!

Keynotes

gilgarcia_150px Ines Mergel flavell_keren
Ramon Gil-Garcia
Center for Technology in Government, University at Albany, US
Ines Mergel
Department of Politics and Public Administration at the University of Konstanz, DE
Keren Flavell
TownHall App Pty Ltd, US

 

Further Confirmed Keynotes

  • Dave Karpf (School of Media and Public Affairs, The George Washington University, US)
  • Todd O’Boyle (Next Century Cities, US)

Tracks

  • E-Democracy and E-Participation
  • Social Media, Public Administration and Citizen Engagement
  • Open Collaborative Government
  • Open Data, Transparency and Open Innovation
  • Citizens‘ Participation in Democratic Governance Processes through ICT in Africa
  • Open Access
  • Communities, Participation and Civic Engagement
  • Information Visualization for the People
  • Connected Smart City
  • E-Voting
  • Political Communication & Public Spheres in a Digital Age
  • Identity, Privacy and Security
  • Emerging Issues in E-Democracy and Open Government

You Can also Submit

Chairs

Peter Parycek and Noella Edelmann
Department for E-Governance and Administration, Danube University Krems, Austria

 

CeDEM17 is supported by IEEE

tcs_ieeecs-logo

datenschutzb1

Das Universitätszertifikat für die/den geprüfte/n Datenschutzbeauftragte/n

Werden Sie „Geprüfte/r Datenschutzbeauftragte/r“! Mit elf TeilnehmerInnen hat im November 2016 das erste Mal unser neuer Lehrgang zum/r „Geprüften Datenschutzbeauftragten“ stattgefunden. Das spannende dabei: Ein Jurist und ein Techniker, die bei diesem brandaktuellen Thema beide notwendigen Seiten beleuchteten und thematisierten. Mit dabei waren unsere zwei Vortragenden RA Dr. Michael M. Pachinger (Saxinger, Chalupsky & Partner Rechtsanwälte GmbH, Wels) und Thorsten Jost (Geschäftsführer secriso Consulting, Klagenfurt), die ein aktuelles Thema in drei Tagen vermitteln konnten.

wir-jost1 wir-pachinger
Thorsten Jost Michael M. Pachinger

Mit dem/r Datenschutzbeauftragten wurde eine Rolle geschaffen, die bei der Umsetzung der datenschutzrechtlichen Vorgaben helfen soll. Kontrollen zur Gewährleistung des Datenschutzes und damit verbundene organisatorische und technische Maßnahmen gehören zu den Aufgaben des/r Datenschutzbeauftragten. Daher ist ein entsprechendes Fachwissen erforderlich.

Wir freuen uns, dass das Feedback der Teilnehmenden sehr gut war.

Dieser Lehrgang – er findet das nächste Mal vom 21. – 23. März 2017 statt – vermittelt Ihnen die aktuellen rechtlichen Anforderungen und gesetzlichen Notwendigkeiten zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Unternehmen. Zusätzlich lernen Sie die wesentlichen Zusammenhänge zwischen Datenschutz und Informationssicherheit kennen und erfahren, wie Sie in der Praxis entsprechende Prozesse gestalten. Sie erhalten somit umfassende Kenntnisse, um in Ihrem Unternehmen die Funktion des/r Datenschutzbeauftragten wahrzunehmen.

Informieren Sie sich auf unserer Website oder direkt bei Fr. Gerlinde Ecker (Tel.: +43 2732 893-2471).