DUK

6 Fragen zur Ausbildung zum/r CRM Professional an Peter Mattausch

In der Zeit von 27. – 29. April 2016 findet die Ausbildung “Customer Relationship Management” am Department für E-Governance der Donau-Universität Krems statt. Peter Mattausch von actcon consulting (Unternehmen in Gründung) unterrichtet seit vielen Jahren die Inhalte und führt die TeilnehmerInnen zum/r CRM Professional.

Wir haben bei Peter Mattausch nachgefragt, was es mit der Ausbildung auf sich hat.

1. Wieso empfehlen Sie die Ausbildung CRM?

Diese kompakte Ausbildung vermittelt die wesentlichen Grundlagen für erfolgreiche Kundenorientierung (CRM) anhand von theoretischen Inhalten und praxisnahen Beispielen. Sowohl aus Sicht der Organisationen/Unternehmen, wie auch aus der Betrachtungsweise der Kunden/Verbraucher.

2. Was sind die Voraussetzungen und Kriterien, um den Kurs zu besuchen?

Verständnis für marktorientierte Unternehmensführung und grundsätzliches Basiswissen zum Thema Marketing, Vertrieb und Kundenservice.

3. Was lernen die TeilnehmerInnen?

Den Umgang mit Kundenorientierung (CRM) als Managementwerkzeug und den dazugehörenden Elementen wie Philosophie, Strategie, Prozesse, Mensch, Kultur und Systematik (CRM-System).

4. Seit wann gibt es diese Ausbildung und was hat sich über die Jahre verändert?

Die Ausbildung ist seit mehreren Jahren an der Donau-Universität Krems verankert und hat sich vom klassischen Software-Ansatz (CRM ist eine IT-Lösung) zur ganzheitlichen Betrachtung mit allen Kernbereichen der Kundenorientierung (CRM) gewandelt.

5. Wie haben sich die beruflichen Anforderungen an CRM-Verantwortliche in den letzten Jahren verändert?

Der CRM-Manager steht in der Verantwortung gemeinsam mit der Geschäftsleitung, Leitung Marketing, Vertrieb bzw. Kundenservice, die Mission, Vision und Strategie des Unternehmens mittels Marktpotentialen, ergo Befriedigung von Kundenbedürfnissen, nachhaltig abzusichern.

6. Was ist Ihr persönlicher Zugang zum Thema?

Kundenorientierung (CRM) als ganzheitlicher Ansatz ist im Nachfragemarkt aus meiner Sicht der wichtigste Mehrwert- und Differenzierungsfaktor und sollte in jeder Organisation/Unternehmen tief verwurzelt sein. Ganz nach meinem Motto: „Erfolg kennt keinen Zufall“.


_____
Link
Ausbildung zum/r CRM Professional

“Unternehmen sind noch nicht bereit, sich für echte gemeinschaftliche Entwicklung zu öffnen.” #WIR und Michael Dell

wir-dell

Im Rahmen des Universitätslehrgangs Professional MSc Management und IT am Department für E-Governance in Wirtschaft und Verwaltung werden unterschiedliche Spezialisierungen angeboten.

Welche Spezialisierungen kann man wählen? Welche Inhalte werden gelehrt? Welche ExpertInnen teilen ihr Wissen mit Studierenden? Was sind derzeitige Themen, Trends und Herausforderungen? Wohin geht die Reise während und nach dem Studium?

#WIR am Department stellen in regelmäßigen Abständen Lehrende vor, die uns diese Fragen beantworten. Heute stellen wir die Spezialisierung Strategie, Technologie und Management vor und danken Michael Dell für den Einblick!

(more…)

“Die ISO 27001 ist der Standard für die nachhaltige Sicherheit von Informationen” #WIR und Georg Beham

#WIR am Department

Georg Beham ist Lehrender “Lead AuditorIn nach ISO/IEC 27001” am Department für E-Governance in Wirtschaft und Verwaltung. Wir haben bei ihm nachgefragt, was es mit der Ausbildung auf sich hat.

Bisherige #WIR

» Jetzt informieren! Lead Auditor

Georg_Beham_1872_mittel_1Georg Beham

Georg Beham arbeitet seit 1989 in der IT-Branche und hat einen Master-Abschluss in „Sichere Informationssysteme“. Er ist Prokurist bei KPMG Advisory GmbH Österreich und leitet dort als Director den Bereich Forensische Technologien.

Georg Beham unterstützt seit 2006 Kunden bei Informationssicherheitsthemen, führt ISO 27001 Zertifizierungsaudits durch und schreibt Sachverständigengutachten zu computerforensischen Untersuchungen wie Datendiebstahl und Hackerangriffen.

Des Weiteren ist Georg Beham allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für IT-Forensik, Datenschutz und IT-Sicherheit, Lektor an der JKU, der Donau-Universität in Krems, der Universität Liechtenstein und an den Fachhochschulen Hagenberg und Eisenstadt.

Er ist auch Lead Auditor der Österreichischen Computergesellschaft für Informationssicherheitsmanagement – ISO 27001.

(more…)

Wer von Supply Chain redet und in Abteilungslogik denkt – betrügt sich selbst! #WIR am Department mit Helmut F. Karner

supply

Im Rahmen des Universitätslehrgangs Professional MSc Management und IT am Department für E-Governance in Wirtschaft und Verwaltung werden unterschiedliche Spezialisierungen angeboten.

Welche Spezialisierungen kann man wählen? Welche Inhalte werden gelehrt? Welche ExpertInnen teilen ihr Wissen mit Studierenden? Was sind derzeitige Themen, Trends und Herausforderungen? Wohin geht die Reise während und nach dem Studium?

#WIR am Department stellen in regelmäßigen Abständen Lehrende vor, die uns diese Fragen beantworten. Heute stellen wir die Spezialisierung Supply Chain Management vor und danken Helmut F. Karner für den Einblick!

(more…)

“Lernen, Machen, Austausch, Feedback, weiter lernen” – #WIR am Department: 5 Fragen an Christian Leeb

wir-duk-leebIm Rahmen des Universitätslehrgangs Professional MSc Management und IT am Department für E-Governance in Wirtschaft und Verwaltung werden unterschiedliche Fachvertiefungen angeboten.

Welche Fachvertiefungen kann man studieren? Welche Inhalte werden gelehrt? Welche ExpertInnen teilen ihr Wissen mit Studierenden? Was sind derzeitige Themen, Trends und Herausforderungen? Wohin geht die Reise während und nach dem Studium?

#WIR am Department freuen uns, in regelmäßigen Abständen Lehrende vorzustellen, die uns diese Fragen beantworten. Heute stellen wir die Spezialisierung IT Consulting vor und danken Christian Leeb für den Einblick!

(more…)