Buchpräsentation

Buchpräsentation: Netzpolitik in Österreich – und wie geht es weiter?

Buchpräsentation der zweiten Co:llaboratoryAT Initiative: “Netzpolitik in Österreich. Internet. Macht. Menschenrechte.”

Die Bilder zum Abend auf flickr (cc by Eva Schörkhuber)

Zum flickr-Album (cc by Eva Schörkhuber)

Kann es ein Mitbestimmungsrecht für “NetzbürgerInnen” am Internet geben? Wer wäre der Adressat für derartige Forderungen? Wie lässt sich von “dem Internet” überhaupt sprechen? Können wir im Kontext Internet den Begriff “Räume” verwenden? Und wie steht es um das Verhältnis zwischen Öffentlichkeit und Privatsphäre? Oder befinden wir längst mitten in einem Klassenkampf um das Internet?

Am 14. September 2013 lud das Department für E-Governance interessierte Internet-ExpertInnen unterschiedlichster Professionen zur Buchpräsentation “Netzpolitik in Österreich” im Rahmen des paraflows Festival ein. Das Buch ist des Ergebnisses der zweiten collaboratory.at-Initiative mit dem Schwerpunkt Menschenrechte und Internet.
Es ist in gedruckter Form im Handel für 19,– (oder per E-Mail an vertrieb@mv-verlag.de) – sowie als blog-Publikation und zum Download als pdf (7MB) erhältlich. (more…)

Globalisierung und der Zusammenbruch der Computernetze – Buchpräsentation

pic00008_236x241[Donau-Universität Krems] Am Mittwoch, den 10. November 2004 präsentierte o.Univ.-Prof. DDr. Hermann Maurer von der Technischen Universität Graz sein mittlerweile drittes Buch aus der XpertenReihe „Das Paranetz – Was tun, wenn wir aus dem Netz fallen?“.

Hermann Maurer lehrt und forscht seit 1978 als Professor für Informatik an der Technischen Universität Graz. Darüber hinaus ist er Leiter des Instituts für Hypermedia Systeme des Joanneum Research und wissenschaftlicher Leiter des ersten Forschungszentrums für Wissensmanagement in Österreich (KNOW Center).

Prof. Maurer beschränkte sich in seinen Forschungen selten auf die Theorie, sondern implementierte die meisten seiner Ideen. Viele seiner Arbeiten führten zu konkreten Anwendungssystemen, die heute erfolgreich am Markt etabliert sind. Zu seinen bekanntesten Pionierentwicklungen gehören das Wissensmanagementsystem „Hyper-G“, heute vermarktet unter dem Namen „Hyperwave“, sowie große elektronische Publikationsprojekte, wie „Brockhaus Multimedia“ oder die webbasierte Fachzeitschrift „J.UCS“ (Journal of Universal Computer Science).

Anlässlich der Buchpräsentation an sagte Prof. DDr. Maurer:
„Die so genannten Individualisten der heutigen Zeit sind in Wirklichkeit kleinste Mosaiksteine einer komplizierten, arbeitsteiligen Gesellschaft.“

Die Menschheit versteht er daher als „Lebewesen“, dass sehr viel mehr erreichen kann, als der Einzelmensch, den Nachteilen der weltweiten Arbeitsteilung aber umso stärker ausgeliefert ist.
Was passiert in einer vernetzten Welt bei einem langfristigen Stromausfall? Sind unsere Städte und Kommunen ausgerüstet um die Versorgung aufrecht zu erhalten? Dass ein Zusammenbruch katastrophale Folgen habe würde, war den aufmerksamen Zuhörern des Vortrages klar.

Prof. Maurer warnte eindringlich vor zu viel Technologie ohne hinreichende Sicherheitsmaßnahmen und zeigte am Ende seiner Ausführungen, dass es Gegenmaßnahmen gibt.

“Informatik und Globalisierung” – Vortrag von Prof. DDr. Hermann Maurer

das_paranetz_120x165

Vortrag mit anschließender Buchpräsentation: XPERTEN – Das Paranetz .
Was tun, wenn wir aus dem Netz fallen?

Veranstaltungsort: Donau-Universität Krems
Termin: 06.08.2004
Beginn: 17:00

Das Zentrum Telematik der Abteilung Telekommunikation, Information und Medien lädt ein:

Highlight beim KarriereTAG 2004: Technologie & Management

Im Anschluss der Informationsveranstaltung am 06.08.2004: Vortrag “Informatik und Globalisierung” mit Buchpräsentation  – ein spannender und kritischer Vortrag von Univ.-Prof. DDr. Hermann Maurer, Technische Universität Graz.

In diesem Vortrag erläutert Prof. Maurer, dass die Globalisierung durch Computer und Computernetze sehr gefördert wird, und dass sie zudem auch immer stärker nicht-materielle Bereiche erfasst.

Viele der Ideen, die im Vortrag aufgegriffen werden, sind in Romanform in seinem Buch XPERTEN – Das Paranetz im Verlag Freya erschienen.

Weitere Informationen auf der Homepage der österreichischen Reihe von Zukunftsromen XPERTEN. Englische Versionen der Bücher in der XPERTEN Reihe werden im Laufe des Sommers 2004 ebenfalls verfügbar sein.

Zusammenfassung:

Laut Prof. Hermann Maurer findet eine unglaublich starke Verzahnung fast aller menschlichen Aktivitäten weltweit statt, die neben unübersehbaren Vorteilen leider auch große tatsächliche und ebenso große potentielle Probleme mit sich bringt.

(more…)