You are currently browsing the category archive for the ‘Uncategorized’ category.

Editors

Carlos E. Jiménez, (IEEE eGovernment, Department of Justice of the Autonomous Government of Catalonia, Spain)

Mila Gascó, (Institute of Public Governance and Management and Institute of Innovation and Knowledge Management, ESADE Business School, Spain)

Call for Chapters

Proposals Submission Deadline: February 28, 2015

Full Chapters Due: June 30, 2015

Introduction

On January 2009, President Obama signed the Memorandum on Transparency and Open Government that declares the new Administration’s commitment to creating an unprecedented level of openness in government and establishing a system linking three principles: transparency, public participation and collaboration. Since then, public administrations around the world have embarked on open government initiatives and have worked to redefine their relationship with citizens and with each other. The benefits attributed to open government are many. They include the claims that open government leads to more effective decision making and services, safeguards against corruption, enables public scrutiny, and promotes citizens’ trust in government, included better achievements of effectiveness, efficiency or accountability.

Den Rest des Beitrags lesen »

jedem logoWe have already published two issues this year, but we are happy to present another issue of JeDEM – just in time as a perfect reading for the holidays! This issue comprises “ongoing submissions” of 2014: Did you know that authors can submit to one of the thematic calls, but also as “ongoing” submissions, that is, not in response to a specific call? And did you know that you can comment on articles?

This 3rd issue of JeDEM 2014 presents papers that range from the analysis of the perception of political candidates’ personality over a comparision of ‘open government’ definitions to a case study of the EU project MyUniversity.

If you consider submitting to our journal throughout the year (“ongoing submissions”), here’s some more information on the scope:  Den Rest des Beitrags lesen »

Das Zentrum für E-Governance der Donau Universität Krems wünscht mit einem Jahresrückblick frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Aus einer Kooperation des Zentrums für E-Governance mit dem BKA entstand ein neuer rechtlich-technischer Leitfaden zur Umsetzung von E-Government, der die Situation in den Gemeinden besonders berücksichtigt. Dieser wird am 19.12.2014 als Doppelausgabe der Schriftenreihe Recht und Finanzen für Gemeinden im Verlag Manz erscheinen.

RFG_04_05_2014_Parycek_E-Government_br_NEU.indd
E-Government-Angebote werden darin anhand eines von der Antragstellung bis zur Zustellung dargestellten Verfahrensablaufs skizziert. Eine Checklist soll als Grundlage für eine Evaluierung der gegebenen Situation in der Gemeinde dienen und kann zur neuen Gestaltung des Arbeitsumfeldes der Verwaltungsmitarbeiter hin zum „E-Arbeitsplatz der Zukunft“ beitragen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Gov20camp_Vienna_2014_RingDas 5. #gov2vie-Barcamp Wien ging über die mittlerweile familiäre Bühne – bekannte und neue Gesichter diskutierten auch dieses mal über Innovation, Open Government und Partizipation. Wir haben für Sie zum Nachlesen eine Linkliste erstellt – danke an das Dokumentations-Team von der Donau-Universität Krems und Dialogplus! 

Der Stadt Wien ist ein partizipativer Zugang zur Weiterentwicklung der öffentlichen IT-Strategie der Stadt wichtig, insofern war es schön, dass das Barcamp im Rathaus stattfinden konnte, auch Sessions zur Digitalen Agenda der Stadt Wien sowie des Open Data-Portals zeigten, dass die Stadt am Barcamp sehr präsent war. Es kamen jedoch die unterschiedlichsten Perspektiven in den Sessions zur Sprache – neben den Städten auch die der Unternehmen, Wissenschaft, oder der BürgerInnen.

15689344037_e18e53cf96_k15689346947_5a7bf91f2d_k

Links und Dokumentation:

Den Rest des Beitrags lesen »

opendataportalwien

Martin Kaltenböck und Brigitte Lutz stellten das Opendataportal.at in den Mittelpunkt ihrer Session. Diese stand unter dem Motto: “Wünsch dir was für das Opendataportal.at”.

  • CKAN Geo-Extension
  • Domänenspezifische Datenvisualisierungen: 3D-Druckmodelle,
  • Daten, die auf Github liegen, in das opendataportal.at einspielen
  • Dokumentation der CKAN-API, mit der es möglich ist, automatisiert Daten hochzuladen
  • Mehr Lizenzen als CC-BY zulassen
  • Daten der Wirtschaftskammer: Zugang über UBIT

Den Rest des Beitrags lesen »

Smart City Wien – We want to talk (Lukas Stockinger)

Das Leitziel der Smart City 2050 Wien ist beste Lebensqualität bei gleichzeitiger Ressourcenschonung. Dies kann mit umfassenden Innovationen gelingen. Leuttürmer der Umsetzung der Smart City-Strategie Wien wurden in der Session vorgestellt.

smart city session

Den Rest des Beitrags lesen »

Präsentation von Michael Sachs und Judith Schossböck

Zur Sammlung von Meinungen zum Spannungsfeld E-Part und e-ID und die Diskussion von Anwendungsszenarien für E-Partizipation und elektronische Identitäten wird ein Brainstorming durchgeführt. Dieses bringt verschiedene Vorstellungen von einer elektronischen Identität ans Licht: Kaufen Raucher mit einer e-ID Zigaretten? Verwende ich mit Facebook eine e-ID? Fällt eine Supermarkt-Kundenkarte in diese Kategorie?

Man kann nicht von “der einen und einzigen” e-ID sprechen. Elektronische Identität kann in verschiedenen Ausprägungen konzipiert werden. Kann man von e-ID sprechen, oder ist die Bezeichnung “unterschiedliche Identifizierungsmöglichkeiten” adäquater?

Die Begriffe Identifikation (Feststellung der Identität: anonym bis Klarnamen) und Authentifikation (Echtheit der Willenserklärung in dem Sinn, dass ihr vorgeblicher Urheber auch der tatsächliche Urheber ist) sind zu differenzieren.

Den Rest des Beitrags lesen »

Andreas Trawöger: Was ist alles mit Open Geodaten möglich?

Umweltdaten sind der einzige Bereich, in dem es ein Recht gibt, unbegründet Daten zu verlangen.

Kopernicus ist das Geobservationsprojekt der EU, alle Daten werden als Open Data veröffentlicht. In den nächsten 7 Jahren werden Satelliten laufend Daten liefern, dass ist für die OD Community eine Herausforderung, die Daten zu speichern und zu verarbeiten.

Der große Mehrwert GEOGis Daten frei verfügbar zu haben sind die zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten. Bereits jetzt werden Luftbildaufnahmen der Stadt Wien mit Landsat-Bildern verknüpft. In Zukunft wird das Sentinel-Projekt http://www.satsentinel.org/ noch wesentlich mehr Daten liefern, die Potential zur Verknüpfung geben.

Es folgt ein Exkurs zur Bildanalyse von Sateliten Geodaten. Besondere Herausforderungen stellten Wolken bzw. deren Schatten am Erdboden dar.

Roland Giersing: Eine isochrone Karte von Wien

Eine isochronme Karte enthält Linien (Flächen) gleicher Fahrzeit von A nach B.

Mit Daten der Wiener Linien war es möglich, eine Isochrone Karte der Fahrzeiten für die Stadt Wien zu erstellen. Technisch basiert das Service auf Haltestellendaten, Verbindungsdaten und den Fahrt- und Gehzeiten. Anwendungsgebiet wäre z.B. ein Fahrgastsystem, dass abhängig vom Standort anzeigt, wie lange eine Verbindung zu einem weiteren Punkt dauert oder Wohnungssuche: Wie lange dauert die Fahrt von der Arbeitsstätte zur Wohnung.Oder: wie gut ist die Anbindung von Bezirken?

Den Rest des Beitrags lesen »

Kirsten Neubauer, neu & kühn


Notizen: Im Bereich der Innovation gelten ähnliche Bedingungen bezüglich der Community wie bei Partizipation, wenn man Erfolg haben will. Beispiele von kooperativer Produktentwicklung gibt es zahlreiche. Diese Beteiligungsprozesse bringen jedoch kaum grundlegend neue Ideen, die noch kein/e ExpertIn hatte. Das konkrete Ergebnis ist somit bei partizipativen Innovationsprozessen oft zweitrangig, weil vor allem die Einbindung und der Informationsfluss mit der Community wichtig sind. Öffentliche Beteiligungsverfahren im Bereich des öffentlichen Verkehrs gibt es mittlerweile in einer Vielzahl, und hier finden sich ähnliche Erfahrungen.

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Schließe dich 1.043 Followern an

e-Journal Jedem

Konferenzreihe Cedem

Kategorien

Archive

Unsere Fotos

CeDEM Sponsors

4Dec_004

5Dec_094

Mehr Fotos

Digital Government @ Twitter

parycek @ Twitter

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.043 Followern an

%d Bloggern gefällt das: