Author: Daniel Medimorec

Update des Praxisleitfadens zu den Standards der Öffentlichkeitsbeteiligung

Die Standards der Öffentlichkeitsbeteiligung – Empfehlungen für die gute Praxis, sind Qualitätsstandards für Beteiligungsprozesse. Sie wurden von einer Arbeitsgruppe unter Beteiligung von Ministerien, Kammern, NGOs und externen Fachexpertinnen und Fachexperten im Rahmen eines Projekts im Auftrag des Bundeskanzleramtes und des Lebensministeriums erarbeitet. Die Standards wurden am 2. Juli 2008 vom österreichischen Ministerrat beschlossen und damit der Bundesverwaltung zur Anwendung empfohlen.

Standards der Öffentlichkeitsbeteiligung, Empfehlungen für die gute Praxis (© Quelle: Standards der Öffentlichkeitsbeteiligung)

Der Praxisleitfaden zu den Standards der Öffentlichkeitsbeteiligung gibt praktische Tipps und Hinweise zur Durchführung von Beteiligungsprozessen. Dieser Praxisleitfaden wurde nun überarbeitet und von Dr. Peter Parycek und Mag. Daniel Medimorec um sogenannte elektronische Beteiligung, oder E-Participation, ergänzt. 

Praxisleitfaden zu den Standards der Öffentlichkeitsbeteiligung 2011:  http://www.digitales.oesterreich.gv.at/DocView.axd?CobId=42492

Gov2.0Camp Vienna – danielm#4

Open Gov Feelings

Peter Parycek
Planungswerkstatt Saal, 15:20-16:00

#1 Hope z.B. Obama, wollten im Wahlkampf eine Struktur aufbauen, die auch noch nach den Wahlen weiterbesteht. Dies ist durch die Mobilisierung der Wähler gelungen. Ähnlich auch bei z.B. Unibrennt.

(more…)

Gov2.0Camp Vienna – danielm#3

Plattform Mein(e) Abgeordnete(r) – Wer sagt was zu welchem Thema und warum eigentlich?

Michael Eisenriegler, www.respekt.net
Planungswerkstatt Saal, 14:30-15:10

Wer sagt was zu welchem Thema und warum eingentlich? Jede/r Abgeornete/r hat mehrere Rollen und Funktionen. Wissen zu den einzelnen Rollen und Funktionen sowie Informationen über die unterschiedlichen Aktivitäten aller Abgeordneten soll gesammelt und angeboten werden. Dieses non-profit Projekt soll in verschiedenen Phasen umgesetzt werden, erst eine Recherche über alle Abgeordneten soll über unterschiedliche Kanäle erfolgen, in späterer Folge sollen diese Daten informationsunterstützt verfeinert und angereichert werden. Für weiteren Input und Ideen ist man sehr dankbar.

(more…)

Gov2.0Camp Vienna – danielm#2

Informationsdatenbank des Wiener Landtages und Gemeinderates

Barbara Steininger
ADV3, 13:30-14:15

Zugriff über die Homepage des Stadt Wien www.wien.gv.at, anhand der Seite wird das System auch vorgestellt. Ein Einstieg ist über Themen: Politik und Verwaltung möglich.

Wien ist als Land und Gemeinde ein Sonderfall in Österreich, daher sind der Landtag und der Gemeinderat in einer Datenbank zusammengefasst. Bereits am Tag der Sitzung können Informationen abgerufen werden.

(more…)

Gov2.0Camp Vienna – danielm#1

Vorträge in diesem Blogpost:

Open Source and Open Government Adoption with Drupal

DI Zeljko Puljic, Montesoft e.U. und Ivo Radulovski, Segmets.at
ADV 3, 10:45-11:30,Vortrag in Deutsch und Englisch.

Die Präsentation finden Sie hier als PDF.

E-Gov governs people, people govern Drupal: Open source forever (GPL) und No vendor lock-in. Open Source bedeutet nicht kostenfreie Software. All major platforms: PHP und Windows. Drupal as non-specific content handler: wordpress/Joomla are targeting specific markets (Blogs & small sites); Drupal ist “content free”,  daher ideal für E-Government. Weil E-Government:

  • spezifische Inhalte
  • Spezielle Prozesse
  • mit Anwendern die unterschiedliche Rollen einnehmen

(more…)