Digitale Agenda Wien: Deutscher Engagementpreis – Voting läuft bis 31. Oktober 2015

Wiens IKT-Strategie partizipativ erarbeitet

image002

Das Projekt Digitale Agenda Wien wird durch das Zentrum für E-Governance der Donau-Universität Krems wissenschaftlich begleitet (Peter Parycek: Leitung der Arbeitsgruppe IT in Bildung und Forschung; Bettina Rinnerbauer: Beteiligung in den Arbeitsgruppen IT in Bildung und Forschung und Serviceangebote und Aktivierung der BürgerInnen). Im Rahmen dieses Projekts wurde die IKT-Strategie der Stadt Wien partizipativ erarbeitet. Die Digitale Agenda Wien wird in einem Dialog mit BürgerInnen laufend weiterentwickelt werden.

Erste Online-Phase: Ideenfindung

Die erste Online-Phase im Herbst 2014 war die „Phase der Ideenfindung“. Daraus resultierten 172 Ideen auf www.digitaleagenda.wien , die als Open Government Data veröffentlicht wurden.

Hauptsächlich offline: Arbeitsgruppen

Diese Ideen wurden thematisch kategorisiert und anschließend den folgenden sechs aus interessierten BürgerInnen sowie aus internen und externen Experten bestehenden Arbeitsgruppen zugeordnet:

  1. Serviceangebote und Aktivierung der BürgerInnen
  2. IT in Bildung und Forschung
  3. Sicherheit, Schutz und Vertrauen in Daten der Stadt
  4. IT-Standortförderung
  5. IT der Stadt
  6. Digitale Infrastruktur

Zweite Online-Phase: Diskussion

Das durch die Mitwirkung der Arbeitsgruppen entstandene Zwischenergebnis wurde erneut überarbeitet und zusammengefasst in der zweiten Online-Phase zur Diskussion gestellt.

Ergebnisse

Am 16.06.2015 wurde die Digitale Agenda Wien vorgestellt. Nähere Informationen zu den Handlungsfeldern und Leuchtturmprojekten sind der Digitale Agenda zu entnehmen.

Deutscher Engagementpreis: jetzt voten! image3

image001

Die Digitale Agenda Wien wurde für den Deutschen Engagementpreis eingereicht. Der Preis ist mit 10.000 EUR dotiert. Bitte voten Sie für die Digitale Agenda Wien, um ihr international noch mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Sie wurde bereits auf vielen Events als Vorzeigebeispiel und Best-Practice für Online-BürgerInnen-Beteiligung im In- und Ausland hervorgehoben.

Weitere Informationen zum Projekt Digitale Agenda Wien:

https://digitalgovernment.wordpress.com/2015/02/19/digitale-agenda-wien/

https://digitalgovernment.wordpress.com/2014/11/21/session1-digitale-agenda-wien/

An English Version of the Digital Agenda Vienna is available:

https://www.digitaleagenda.wien/sites/default/files/1508_digital_agenda_vienna_eng.pdf#overlay-context=de/c_dashboard/247/info-pages/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s