Von Menschen, Zellen und Waschmaschinen – Anstiftung zur Rettung der Welt

„Von Menschen, Zellen und Waschmaschinen – Anstiftung zur Rettung der Welt“ lautet der Titel der neuesten Publikation der Biochemikerin Renée Schroeder. Auf Einladung der WALDVIERTEL AKADEMIE und der Donau-Universität Krems diskutiert Renée Schroeder am Montag, 27. April 2015, 18.30 Uhr im Audimax der Donau-Universität Krems mit dem Philosophen Peter Kampits und dem Journalisten Reinhard Linke über ihre Thesen und wagt einen Ausblick auf die Menschheit im Jahr 2040.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Eintritt frei!

Mehr Informationen unter

Fotos: johnny_b fotolia & Residenz Verlag / Layout: delight-grafik.at

Fotos: johnny_b fotolia & Residenz Verlag / Layout: delight-grafik.at

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s