Innovationsforum IKT

Am 11.3.2015 wurden Führungskräfte der Stadt Wien anlässlich der Veranstaltung „Innovationsforum IKT“ durch Vorträge interner Experten über technologische Innovationen informiert, bevor Peter Parycek in seiner Keynote das Hauptaugenmerk auf die Digitalisierung legte und Alfred Taudes seine Keynote zu Partizipation mit besonderer Berücksichtigung der Digitalen Agenda Wien hielt.

Peter Parycek

45 Sekunden erscheinen uns heute als eine unglaublich lange Zeitspanne. Wenn man bedenkt, dass es genau der Zeitspanne entspricht, während welcher man vor einiger Zeit nur das Ticken einer Uhr vor Beginnen einer Nachrichtensendung hörte, hat sich unser Empfinden durch neue Technologien seither sehr verändert. Das digitale Speichern von Daten steigt explosionsartig an. 93% der 16-24-Jährigen greifen unterwegs via Smartphone auf das Internet zu (Statistik Austria 2014). Mobilität, Vernetzung und die Kombination von künstlicher und menschlicher Intelligenz sind nur einige Schlagworte des Lebens der digitalen Netzwerkgesellschaft.

 

Alfred Taudes

Für Partizipation gibt es keine allgemein gültigen Regeln. Ist Zweck der Partizipation die Ideenfindung und möglichst viele Ideen zu bekommen, so ist etwa eine umfassende Moderation nicht notwendig. Diese kann in anderen Fällen eine notwendige Voraussetzung für den Erfolg eines Beteiligungsprozesses sein. Mögliche gegenüber Partizipation bestehende Vorurteile wurden entkräftet und auf ein sehr interessantes Anwendungsszenario wurde hingewiesen: nicht nur im Verhältnis Entscheidungsträger-BürgerInnen, sondern auch innerhalb von Organisationseinheiten bietet sich die Durchführung einer Partizipation, insbesondere zur Erarbeitung einer Strategie, an.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s