E-Government auf kommunaler Ebene

Aus einer Kooperation des Zentrums für E-Governance mit dem BKA entstand ein neuer rechtlich-technischer Leitfaden zur Umsetzung von E-Government, der die Situation in den Gemeinden besonders berücksichtigt. Dieser wird am 19.12.2014 als Doppelausgabe der Schriftenreihe Recht und Finanzen für Gemeinden im Verlag Manz erscheinen.

RFG_04_05_2014_Parycek_E-Government_br_NEU.indd
E-Government-Angebote werden darin anhand eines von der Antragstellung bis zur Zustellung dargestellten Verfahrensablaufs skizziert. Eine Checklist soll als Grundlage für eine Evaluierung der gegebenen Situation in der Gemeinde dienen und kann zur neuen Gestaltung des Arbeitsumfeldes der Verwaltungsmitarbeiter hin zum „E-Arbeitsplatz der Zukunft“ beitragen.


Darüber hinaus werden Themen wie folgende behandelt:
• Einsatz von Social Media in der Verwaltung
• Online-Bereitstellung umfassender, regelmäßig aktualisierter Informationen ohne die finanziellen Ressourcen für eine ausgefeilte IT-Architektur
• Sicherheit der Daten und Transfers
• Potentiale von Open Government Data
Zahlreiche Hinweise, Kontaktadressen und Tipps für die Praxis ergänzen die Darstellung des rechtlichen und technischen Rahmens, innerhalb dessen die Verwaltung für die digitale Netzwerkgesellschaft optimiert werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s