Preisverleihung apps4austria

a4a-logoFür den Wettbewerb apps4austria wurden innovative und benutzerfreundliche Lösungen auf Basis von Open Government Data (OGD) gesucht. Insgesamt gab es 89 Einreichungen für die Kategorien Apps, Visualisierungen und Ideen. Sonderpreise wurden jeweils für Windows 8-Anwendungen, von der Gemeinde Engerwitzdorf sowie der Open Knowledge Foundation Networks vergeben.

Das Zentrum für E-Governance der Donau-Universität Krems entwickelte Wettbewerbskriterien und ein mehrstufiges  Bewertungsverfahren. In einer Vorausscheidung wurden fünf bis elf Favoriten pro Kategorie ermittelt, aus denen dann maximal drei Gewinner hervorgingen. Die 25-teilige Jury bestand aus ExpertInnen der Wissenschaft, Wirtschaft und  Verwaltung und sorgte durch ihre interdisziplinäre Ausrichtung für angeregte Diskussionen.

Frau BM Gabriele Heinisch-Hosek überreichte den PreisträgerInnen in einer feierlichen Zeremonie die Urkunden.

a4a_Preisverleihung

 

Mehr dazu finden sie unter:
http://www.digitales.oesterreich.gv.at/site/7904/default.aspx

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s