Nachhaltigkeit von Open Government Data

Die Donau-Universität Krems, Zentrum für E-Governance, wurde von der Stadt Wien mit der Evaluierung ihrer Open Government-Strategie beauftragt. Wien hatte im Mai 2011 als erste österreichische Verwaltung einen Open Government Data Auftritt nach den nationalen Konventionen.

In der ersten Phase liegt dabei der Schwerpunkt auf einer qualitativen Umfrage zur Ermittlung des Open Government Data Mehrwertes für die Zielgruppen BürgerInnen, Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung. Ziel der Studie ist die Bewertung des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Nutzens aus Sicht der jeweiligen Zielgruppe. Weiters werden Handlungsempfehlungen für die Weiterentwicklung der Open Government Data Strategie erarbeitet.

Zur Umfrage

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s