Open Data als Bestandteil von Informationsmanagement in der öffentlichen Verwaltung

Informationsmanagement wird übereinstimmend als das Sammeln und Beschaffen von Informationen sowie die Errichtung und der effiziente Betrieb der dazu notwendigen Infrastruktur betrachtet.  Information wird für Wissensorganisationen ein entscheidender, strategischer Produktionsfaktor.

Seit kurzem wird in Europa intensiv über eine Offenlegung von Verwaltungsdaten diskutiert. Die digitale Agenda für Europa fordert beispielsweise:

Die Regierungen können beispielsweise die Märkte für Inhalte fördern, indem sie Informationen des öffentlichen Sektors unter transparenten, effektiven und nichtdiskriminierenden Bedingungen bereitstellen. Diese Informationen sind eine wichtige potenzielle Wachstumsquelle für innovative Online-Dienste.

Speziell für die öffentliche Verwaltung fordert der E-Government Aktionsplan für die Jahre 2011 – 2015:

Die Kommission und die Mitgliedstaaten sind entschlossen, das Potenzial, das die Weiterverwendung von Informationen des öffentlichen Sektors bietet, bestmöglich auszuschöpfen, z. B. durch die Bereitstellung von Rohdaten und Dokumenten für eine weitere Verwendung in vielfältigen (auch maschinenlesbaren) Formaten

Neelie Kroes, die Vizepräsidentin der Europäischen Kommission und verantwortlich für die digitale Agenda bekennt sich eindeutig für eine Verwaltungsöffnung und nach dem Wiener Regierungsübereinkommen soll eine Open Data Architektur nach internatinalen Vorbild diskutuiert werden.

Erste Erfahrungen in Richtung eines Architekturmodells wurden international gesammelt. In einer Präsentation haben wir Prinzipien von Offenen Daten zusammengestellt und zeichnen ein mögliches Architekturmodell, das auf die föderalen Prizipien der Österreichischen Verwaltung Rücksicht nimmt.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s