Lange Nacht der Forschung

langenachtderforschungAm Samstag, dem 7. November 2009, findet die „Lange Nacht der Forschung“ erstmals in Krems statt. Mit zahlreichen Projekten für jede Altersgruppe präsentieren die MitarbeiterInnen der Donau-Universität Krems, wo sie in Sachen Forschung und Entwicklung vorne mit dabei sind.

Punkt 16.29 Uhr, bei Sonnenuntergang, wird die Lange Nacht der Forschung im Audimax der Donau-Universität Krems eröffnet. Bis 24 Uhr halten die Donau-Universität Krems, die IMC Fachhochschule und das Kino im Kesselhaus ihre Tore am Campus offen.

Beiträge des Zentrums für E-Government

Das Zentrum für E-Government bietet für  Interessierte folgende Angebote an. Wir freuen uns auf zahlreiche BesucherInnen.

  • Vortrag von Johann Höchtl (Audimax, 18:30-19:00)
    Semantische Herausforderungen bei automatischem elektronischen Datenaustausch: Innerhalb von Abteilungen oder homogenen Konzernen ist die Komplexität des Informationsflusses überschaubar. Globalisierte Märkte auf denen sich Angebot und Nachfrage häufig über Kontinente hinweg treffen, erfordern ein hohes Maß an Integration der beteiligten IT-Systeme. Die Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten mit computerbasierten semantischen Technologien sind Gegenstand des Vortrags.
  • Vortrag von Peter Parycek (Audimax, 19:30-20:00)
    E-Democracy und E-Government: Internetkommunikation beeinflusst zunehmend politische Prozesse. Der direkte Zugang zu Information und der Austausch und Diskussionsprozess unter BürgerInnen in Blogs, Wikis und Foren, ermöglichen neue Wege der Beteiligung.
  • Info-Stand – Bürgerkarte
    Bei unserem Info-Stand können Sie sich über die Funktionen der Bürgerkarte informieren und selbige auch freischalten (aktivieren). Bitte für die Freischaltung Ihre e-card und einen amtlichen Lichtbildausweis mitnehmen.

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s