E-Partizipation in Alpbach

Morgen trifft sich der Arbeitskreis 10 in Alpbach um über die Gegenwart und Zukunft von E-Government zu diskutieren.

Nehmen Sie an der Diskussion teil

Einerseits berichten wir live über die sozialen Medien, Twitter, FriendFeed und WordPress. Andererseits können Sie über diese Medien mit uns kommunizieren und an der Diskussion teilnehmen. Wir werden versuchen, Ihre Anregungen in den Arbeitskreis einfließen zu lassen und werden Ihnen Feedback geben.

Twitter
Um Fragen über Twitter zu stellen, verwenden Sie das Hashtag #QAlpbach und wir werden Ihre Frage finden.

FriendFeed
Die Plattform FriendFeed hat bereits Diskussionsmöglichkeiten integriert, die Sie nutzen können.

Blog
Benützen Sie bitte den Kommentarbereich unter den aktuellen Artikeln bzgl. Alpbach um Ihre Fragen zu stellen.

Programm, Arbeitskreis 10

09.00 – 09.10 Begrüßung und Eröffnung durch die Arbeitskreisleiter

  • Roland JABKOWSKI CEO, Bundesrechenzentrum GmbH, Wien
  • Helmut LEOPOLD Head, Department Safety & Security, AIT GmbH, Wien

09.10 – 10.30 Digital Government at a Glance – Eine kritische Bestandsaufnahme des Status Quo

  • Johannes HAHN Bundesminister für Wissenschaft und Forschung, Wien
  • Horst WESTERFELD Bevollmächtigter der Hessischen Landesregierung für E-Government und Informationstechnologie; Staatssekretär im Hessischen Ministerium des Innern und für Sport, Wiesbaden
  • Manfred MATZKA Sektionschef, Sektion I – Präsidium, Bundeskanzleramt, Wien

10.30 – 10.45 Kaffeepause

10.45 – 11.45 One-Stop-Shop und Shared Services – Qualitätssteigerung und Kosteneffizienz in der Verwaltung

  • Arthur WINTER Sektionschef, Sektion V – IT Sektion, Bundesministerium für Finanzen, Wien
  • Roland JABKOWSKI CEO, Bundesrechenzentrum GmbH, Wien

11.45 – 12.30 Vertrauen und Kollaboration – Erfolgsfaktoren für die Akzeptanz künftiger E-Governmentservices

  • Peter PARYCEK Leiter, Zentrum für E-Government, Donau-Universität Krems
  • Achim KASPAR General Manager, Cisco Systems Austria GmbH, Wien

12.30 – 13.30 Mittagspause

13.30 – 15.00 „Hype versus Gutenberg“ – Verändert die Generation 2.0 nachhaltig die Verwaltung?

  • Andrea DI MAIO Vice President and Distinguished Analyst, Gartner Research, Milan
  • Peter PARYCEK Leiter, Zentrum für E-Government, Donau-Universität Krems

15.00 – 15.30 Resumée und Ausblick

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s