Projekt: Vorgehensmodell zur Gemeindezusammenarbeit

kommunalnetkooperation

Ausgehend von der Gemeindeumfgrage 2002 wurde ein Vorgehensmodell zur elektronischen kommunalen Zusammenarbeit entwickelt.

Eine Kernaussage der Umfrage aus dem Jahr 2002 war, dass die Vielzahl an uneinheitlichen elektronischen Portalen, die Zugang zu zentralen Registern und Diensten bieten sollten, keine Erleichterung der täglichen Arbeit darstellen.

Ausgehend von diesem Ergebnis entwickelte das Zentrum für Praxisorientierte Informatik und das Zentrum für E-Government ein Vorgehens- und Betreibermodell, dass den Gemeindebediensteten eine Oberfläche bieten sollte, die kohärenten und integrierten Zugang zu Registern und elektronischen Services bietet. Gemeinsam mit dem Gemeindebund wurde die Plattform kommunalnet.at geschaffen, die auch heute noch die zentrale Anlaufstelle für Informationen über elektronische Serviceabwicklungen darstellt.

Kommunalnet
Gemeindebund

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s