Am 28. März wurde das aus für data.gov, das erste “offene Datenportal” beschlossen. Mit data.gov werden USASpending.gov, Apps.gov/now, IT Dashboard und paymentaccuracy.gov geschlossen, tatsächlich “offline” sollen diese Seiten bereits mit 20. April sein. Die Seiten Performance.gov, FedSpace und solche des FEDRamp cloud computing cybersecurity Bestrebung werden vermutlich noch bis zum 30. Juli weiterbetrieben.

Diese Neuigkeiten sind kein gutes Zeichen für Open Data und Open Government AktivistInnen. Es fomieren sich bereits Bürgerbewegungen, gegen diese Schließungen zu protestieren.

Quelle: http://www.federalnewsradio.com/?nid=35&sid=2327798